Grundschule Elsfleth

 
Bannerbild | zur StartseiteWinter 2 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSchneepause März 2023 | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Sachunterricht

Herbstlicher Unterrichtsgang

 

Der Herbst ist da!!! 🍂🍁🍃

Unter diesem Motto haben die Klassen 1b und 1c einen herbstlichen Spaziergang gemacht und dabei reichlich Kastanien, Eicheln und Laub gesammelt. Sogar Walnüsse wurden gefunden und so manch andere spannende Entdeckung konnte gemacht werden. Trotz des herbstlichen Wetters hatten alle Kinder viel Spaß! Im Sachunterricht wird momentan zum Thema Herbst gearbeitet und sicherlich werden die Kastanien auch im Kunstunterricht gute Verwendung finden.

Text und Bild: Swantje Wilken, Oktober 2023

 

 

 

 

 

 

Touristik

Besuch im Rathaus der Klasse 4a

Im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema „Unser Rathaus“ besuchte die Klasse 4a das Rathaus. Zur Vorbereitung haben die Kinder im Unterricht Interviewfragen vorbereitet und diese im großen Sitzungssaal des Rathauses Herrn Böner gestellt. Die Kinder hörten interessiert zu und alle ihre Fragen konnten beantwortet werden. Danach wurde die Klasse 4a in zwei Gruppen eingeteilt und haben dann im Wechsel das Bürgerbüro bzw. Einwohnermeldeamt und das Standesamt besucht. Dort wurde den Kindern das jeweilige Amt näher erläutert. Zum Abschluss ging die Klasse zur Touristik-Information an der Kaje. Dort erfuhren sie, welche tollen Aktionen für den Ferienspaß im Sommer 2023 geplant sind.

Bild: Die Klasse 4a mit Frau Gehlhaar von der Tourtistik-Information. Sie zeigt den Kindern schon mal die tollen Angebote zum Ferienspaß 2023.

                                                                        Ferienspaß hier ab Juni 2023                                  Bild und Text: Maraike Kölpin, Mai 2023

 

 

 

 

1
2
3

 

Infohaus "Wasser" in Diekmannshausen

 

Im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema "Wasser" besuchten alle 4.Klassen das Info "Wasser" in Diekmannshausen.

Dort erfuhren sie viel über die "Bedeutung des Trinkwassers für die Menschen an der Küste, Trinkwasseraufbereitung im Wandel der Zeit" und einen kleinen Einblick zum Thema "Wasser global: Planet Erde – Element Wasser".

 

Außerdem hatten die Kinder Gelegenheit im "blauen Klassenzimmer" Experimente zum Wasser durchzuführen. Das hat ihnen sehr viel Spaß gemacht.

 

Zum Abschluss bekamen alle Kinder ein Büchlein "Wasser" von den Mitarbeiterinnen geschenkt.

 

 

Vielen herzlichen Dank dafür!

 

 

 

Weiterführende Links:

OOWV "Rund ums Wasser"

Flyer Infohaus Wasser

 

 

 

Text und Bilder: Maraike Kölpin

Mai 2023

4
5
6
Wasserrohre
Wäsche waschen
Schilder
Wasserversorgung

 

Plastikmüll im Meer

Ein Sandstrand mit Muscheln, Treibholz, Steinen, Müll und einer Flaschenpost. Was hat das mit Sachunterricht zu tun?

Strand mit Müll

Brief aus der Flaschenpost hier.

 

Anhand einer Projektmappe konnten sich die Kinder der Klasse 4a mit der Problematik „Plastikmüll im Meer“ im Fach Sachunterricht auseinandersetzen. Sie haben dadurch ein Bewusstseins für die multikausalen Ursachen der globalen Verschmutzung der Ozeane sowie deren Auswirkungen für die Umwelt und den Menschen entwickelt.

   Projektmappe: Plastikmüll im Meer

  • Was ist Plastik überhaupt?
  • Plastikmüll in den Weltmeeren
  • Wie kommt das Plastik in die Ozeane? (Verschiedene Wege des Eintrags von Müll)
  • Müllstrudel in den Meeren (Gründe für die Müllstrudel kennen lernen)
  • Mikroplastik (Fragestellungen: Was ist Mikroplastik und wie entsteht es?)
  • Vom Meer bis auf den Teller? (Nahrungskette)
  • Zeitungsartikel: Pottwal stirbt an Plastikmüll
  • Wie lange bleibt der Müll im Meer?
  • Wie lässt sich Plastikmüll vermeiden
  • Leseliste: Thematische Bücher
T
T1
T3

So wurden verschiedene Lösungsansätze besprochen, wie man Müll vermeidet.

Beispielsweise haben die Schüler/innen Biobaumwolltaschen mit Meeresmotiven bemalt,

um so auf Kunststofftüten zu verzichten.

Hier eine kleine Auswahl der toll bemalten Stofftaschen.

T4
T4
T5
T6
T7
T8
T9
T10
T11

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit hat uns der Meeresbiologe Dr. Lars Gutow vom Alfred-Wegener-Institut aus Bremerhaven für zwei Unterrichtsstunden besucht.

In der ersten Stunde hat Herr Gutow von seiner Arbeit als Meeresbiologe berichtet und seiner letzten Forschungsreise im Februar 2023 nach Spitzbergen. Außerdem hat er den Kindern die Bedeutung der Nahrungsbeziehungen der Meerestiere und letztendlich auch dem Menschen erläutert. Und was der Plastikmüll mit den verschiedenen Tiergruppen macht: Der Plastikmüll im Magen der Meerestiere und auch der Vögel gibt ihnen ein Sättigungsgefühl und die Tiere verhungern mit vollem "Plastikmagen", Giftstoffe aus dem Plastikmüll können z.B. Entzündungen bei Muscheln hervorrufen. Aber auch, dass sich Tiere durch sogenannte Geisternetze verletzen oder sogar zum Ersticken führen. Oder Vögel, die ihre Nester aus Plastikfäden der Geisternetze bauen und sich darin verfangen.

In der zweiten Stunde hatten die Kinder die Möglichkeit, ihre vorbereiteten Interviewfragen zu stellen. Leider reichte die Zeit nicht, um die vielen und interessanten Fragen zu beantworten. Daher wurde Herr Gutow auch noch in der Pause von einigen Kindern umringt und es wurden noch Fragen geklärt.

 

Vielen lieben Dank an Herrn Gutow, dass Sie bei uns waren!

 

Weiterführende Links:

Alfred-Wegener-Institut: Müll im Meer

Video: So viel Plastik schwimmt im Ozean

Gruppenbild: Evelyn Eischeid

Weitere Bilder: Maraike Kölpin

Text: Maraike Kölpin

März 2023

Meeresbiologe

 

 

Brandschutzerziehung bei der Feuerwehr

Am 01.02. durfte der 3. Jahrgang die Feuerwehr in Elsfleth besuchen. Zum Abschluss der Sachunterrichtseinheit „Feuer“ konnten letzte Fragen geklärt und gelerntes Wissen vertieft werden. Wo ist der Unterschied zwischen der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr? Welche Nummer muss im Notfall gewählt werden und wie verhalte ich mich richtig? Welche Kleidung tragen die Feuerwehrleute? Was befindet sich alles im Feuerwehrauto? Diese und viele weiter Fragen wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Elsfleth sehr anschaulich am Feuerwehrauto oder dem Tragen einer Atemschutzausrüstung beantwortet. Wir bedanken uns herzlich für den informativen Vormittag!

Text und Bilder: Ilka Ostendorf

Februar 2023

Klasse 3a
Feuerwehrmann

 

 

 

 

TurtleCoder

Programmieren mit dem TurtleCoder

 

„Turtle -> forward (100)“ „Turtle -> Right Turn (90)“ Wahrscheinlich hörte jeder, der in den letzten Wochen in die 4c kam, diese oder ähnliche Sätze. Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Wir lernen das Programmieren“ durften ausnahmsweise auch einmal die SuS Befehle geben. Mit Hilfe der Programmiersprache Logo, programmierten die SuS eine digitale Schilkröte, die sogenannte Turtle. Neben Strichen, Quadraten und Sechsundreißigecken programmierten die SuS am Ende der Einheit tolle Mandalas und brachten ihre Kreativität dabei gekonnt ein. Gekrönt wurde die Einheit durch den Einsatz des Mirobots, ein kleiner Zeichenroboter, der die Kunstwerke der SuS aufs Papier brachte. Alle SuS waren vom Mirobot sehr begeistert. Als dieser aber auf einmal nicht mehr das zeichnete, was eigentlich programmiert wurde, war das Staunen auf Schüler- und auch auf Lehrerseite sehr groß. Es zeigte sich, dass einige SuS der Lerngruppe auch erste Erfahrungen im Hacken sammeln wollten. Heimlich haben sie ihren Computer mit dem Mirobot verbunden und sich einen kleinen Spaß erlaubt. Eine tolle Unterrichtseinheit mit vielen praktischen Erfahrungen geht nun zu Ende.

Text und Bild: Rebecca Lalk

Weitere Informationen HIER

 

Turtle

Von CODE YOUR LIFE

 

Der Grundgedanke

Im Kern geht es bei Code your Life darum, Programmieren und Informatik für Jungen und Mädchen im Alter von 8 -16 Jahren spannend und aufregend aufzubereiten. In diesem Alter sind Schülerinnen und Schüler sehr neugierig gegenüber neuen Technologien, Mobiltelefonen und Computerspielen.

Mit Code your Life geben wir den Mädchen und Jungen gleichsam die Möglichkeit, nicht nur Rezipient der neuen Medien zu sein, sondern selbst aktiv neue Medien und Technologien mitzugestalten, Apps zu entwickeln und eigene Animationen zu programmieren. Dahingehend steht das aktive Erleben der vielfältigen technologischen Möglichkeiten im Zentrum der Projektaktivitäten.

Die Initiative Code your Life ist Teil des weltweiten Programms Microsoft YouthSpark und wird vom 21st Century Competence Center im Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. (21CCC) umgesetzt. Mit Code your Life engagiert sich Microsoft gemeinsam mit dem 21CCC dafür, jungen Menschen den Zugang zur Welt der IT zu ermöglichen und sie zu einer kompetenten Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft zu befähigen.

Quelle: https://www.code-your-life.org/6_Home.htm

 

 

 

Klasse 2000

Klasse 2000: Zusammen sind wir stark

 

Unserer Gesundheitsförderin Frau Wetjen war im Rahmen unseres Präventionsprogramms „Klasse 2000“ wieder in den 3. Klassen im Fach Sachunterricht dabei. Diesmal haben sich die Kinder ganz praktisch mit dem Thema „Teamfähigkeit entwickeln und Vertrauen fördern“ sowie „Miteinander statt gegeneinander arbeiten“ auseinandergesetzt.

Bei den kleinen Übungen spielten die Begriffe „miteinander sprechen, sich helfen und vertrauen“ eine wichtige Rolle.

Mithilfe eines langen zusammengebundenen Seils, das die Kinder alle festgehalten haben, sollten sie überlegen, wie sie die geometrischen Figuren „Kreis, Viereck und Dreieck“ gemeinsam erstellen können. Es wurde ihnen bewusst, dass sie sich gut absprechen müssen und nur gemeinsam diese Aufgaben lösen können, ohne dabei in Streit zu geraten.

Nach dem Motto „Alle ziehen an einem Strang“ war Vertrauen und Teamarbeit gefragt. Die Aufgabe bestand darin, dass die Kinder mit gestreckten Armen das Seil festhielten und mit ihren Füßen sich nicht von ihrem Platz bewegen durften. Gleichzeitig haben sich alle gemeinsam nach Hinten gelehnt und so haben sich alle gehalten und keiner ist gefallen.

In den weiteren Sachunterrichtstunden werden die Kinder passend dazu sich mit „Ich- und Du-Botschaften“ und zum Themenbereich „Eine Klasse zum Wohlfühlen“ näher beschäftigen.

Es hat allen viel Freude bereitet, dass Frau Wetjen uns besucht hat! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Text und Bilder: Maraike Kölpin, 14. März 2022

 

Weitere Informationen zum Präventionsprogramm Klasse 2000 sind HIER zu entdecken.

 

HIER geht es zum Klaro-Labor.

Das Passwort steht auf dem Klaro Schülerheft oder kann bei den Lehrkräften erfragt werden.

Kreis
Viereck
Dreieck

 

„Schwimmen und Sinken“

Die Kinder der Klasse 3a hat sich mit großer Begeisterung im Sachunterricht mit dem Thema „Schwimmen und Sinken“ praktisch auseinandergesetzt. So konnten sie verschiedene Versuche dazu durchführen.

Mit einer kleinen Einstiegsgeschichte „Nepomuk, der kleine Marienkäfer - hier zu lesen“ wurden die Kinder an das Thema herangeführt.

Zunächst sollten die Schüler/innen anhand von unterschiedlichen Gegenständen Vermutungen anstellen, was schwimmt und was nicht schwimmt. Anschließend probierten sie es aus und protokollierten ihre Ergebnisse.

Die Begriffe Auftriebskraft und Gewichtskraft spielten dabei eine große Rolle, warum z.B. auch große Containerschiffe schwimmen können.

Zum Abschluss des Themas haben die Kinder mit voller Eifer eigene kleine Katamarane aus Korken gebaut.

 

Text und Bilder: Maraike Kölpin, 2022

Sus1
Sus2
Sus3
Sus4
Sus5
Sus6
K1
K2
K3

Wie funktionieren Hebel?

Im Fach Sachunterricht haben sich die 3. und 4. Klassen mit sehr viel Spaß mit dem Hebelgesetz und dessen Möglichkeiten an verschiedenen praktischen Stationen auseinandergesetzt. Frau Gallizzi  hatte die tolle Idee, dass wir uns diese Hebelkiste für drei Wochen vom Kreismedienzentrum Brake ausleihen.

 

 

Hier gibt es weitere Informationen zur Hebelkiste zum Ausleihen für Schulen:

https://kmz-wesermarsch.de/index.php/experimentieren-und-forschen/

H1
H2
H3
GF1
Gf2

 

IServLogin

 

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Schullied

Bild des Monats

Kunst Glück
Besucher bisher: 6637